2012/06/18

2 Begegnungen am Morgen

"Entschuldigense, ich suche die Nr. 42?" "Ach, das ist das Ärztehaus an der Ecke, da muss ich auch gerade hin. Kommen Sie doch einfach mit!" "Sehnse mal, meine Krampfadern-alles voll. Die gehen schon auf hier, sehnse? Da hab ich gekratzt."
"Ui, seh ich. Jau, kratzen dürfen Sie nicht!" 
"Hm hm...die habe ich nach meinem achten Kind bekommen. Hat ja heutzutage keiner mehr, soviele Kinder, die meisten schaffen höchstens so zwei, drei..." "Jau, acht Kinder, das ist viel. Wahnsinn! Da haben Sie doch bestimmt schon Enkel!" "Enkel? Ich hab sechs Urenkel!" "Hui! Sechs Urenkel, toll!" "Jaja...mir is ja der Mann weggelaufen, da war ich alleine mit den acht Kindern. Hab Tag und Nacht gearbeitet und Rente gibt dafür auch kaum. Und jetzt die Krampfadern, die gehen schon auf, sehnse? "Mit acht Kindern alleine-bewundernswert. Ich hab nur eins!" "Abgehaun is der, den hab ich nie wieder gesehen." "Unglaublich. Mein Mann ist gerade mit dem Baby zuhause. Der hat Elternzeit." 
"WAT HAT DER? Sachen gibts heute, dat gibs nich."


"Haaallo Tschuldigung. Möchte nicht stören, aber so wie Sie gehen, haben Sie mit fünfzig nen Hüftschaden!" "Bitte?" "NEN HÜFTSCHADEN! Hatte mein Sohn auch, alle zehn Jahre muss das jetzt gemacht werden. So ne künstliche Hüfte ist kein Spaß!" "Ja, also...." "Sie müssen zu nem wirklich guten Orthopäden gehen, das ist ganz dringend so wie sie laufen. Sind Sie eigentlich schwanger?" "Nein, wieso?" "Och, nur so. Schönes Kleid, tschüssi!"

Kommentare:

  1. Du triffst ja Leute. Mir geben Fremde nie ungefragt medizinische Ratschläge, aber vielleicht denken die auch, dass bei mir nichts mehr zu retten ist.

    AntwortenLöschen
  2. du hast ja einen tollen man. das der auf das baby aufpast während du beim ortopäden bist.

    AntwortenLöschen