2013/06/20

Manchmal kommt es anders...

Ich hatte ja super-duper Neuigkeiten angekündigt. Und heute möchte ich damit rausrücken, aber dafür muss ich etwas ausholen. Ich habe euch ja ausführlich über unseren Kinderwunsch berichtet, nachzulesen hier, hier und hier. Das war eine körperlich, emotional und auch finanziell anstrengende Zeit, die sich aber natürlich sowas von gelohnt hat! Und gerne wollten wir immer ein zweites Kind, möglichst mit nicht zu großem Abstand (man wird ja nicht jünger, hüstel), die Frage war nur: wann gehen wir das an? Wir haben uns dann auf Anfang 2014 geeinigt, da wird Levi Zwei und der Zeitpunkt erschien uns ganz passend, wieder in der Kinderwunschklinik vorstellig zu werden.
Aber dann kam alles ganz anders: vor ein paar Wochen war ich bei meiner Gynäkologin, weil ich undefinierbare Schmerzen im Unterleib hatte und mal wieder eine olle Zyste vermutete. Die Ärztin schaute sich alles ganz genau an, machte ein Ultraschall und verkündete strahlend: "Schauen Sie mal Blinki, ich kann Ihnen zeigen, woran die Schmerzen liegen. Herzlichen Glückwunsch!" Auf dem Bildschirm war eine winzige Fruchthöhle zu sehen, die Schmerzen kamen wohl von den sich dehnenden Mutterbändern. Ich bin schwanger! Und zwar einfach so! Ohne Hormone, ohne Hilfe, ohne Warteschleife und ganz ohne Hoffen und Bangen. Ich konnte es nicht fassen. Um nicht zu sagen: Ich war sprachlos und wäre beinahe vom Stuhl gefallen. Damit hatten wir mit unserer Geschichte nun wirklich nicht gerechnet!
Natürlich hatten uns die Ärzte nach Levis Geburt gesagt: "Das zweite kommt oft von ganz allein, Sie werden sehen!" Und mein Mann und ich haben dazu milde gelächelt und "Blablabla, na klar.." gedacht. Und dann sowas. Wie ihr euch vorstellen könnt, sind wir überglücklich und freuen uns wahnsinnig. Mittlerweile bin ich in der 13. Woche und beim letzten Ultraschall hat das Kleine mir schon fröhlich zugewunken. Levi wird also ein grosser Bruder, und jetzt suchen wir noch intensiver nach einem Haus mit Garten für unsere kleine Familie. 
Liebes Universum, du hast es wirklich verdient, dass wir heute mal auf dich anstossen. Mit 'ner Orangina selbstverständlich.

Kommentare:

  1. Oh liebe Blinki, das ist ja eine wundervolle Neuigkeit!! Irgendwie freu ich mich so riesig für dich, da rollten glatt ein paar Freudentränchen :-)) Dann hoffe ich für Euch, dass das Universum nochmal in Champagner-Laune ist und auch Eure Hauspläne in Erfüllung gehen! Alle Liebe ♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh wooow! Alles alles Gute. Das ist ja echt prima :) Herzlichen Glueckwunsch!

    AntwortenLöschen
  3. Na endlich ! Uuund Herzlichen Glückwunsch! Weiß es der große Bruder schon?

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh!
    Tolle Nachrichten!!
    Herzlichen Glückwunsch! Und der Brief ans Baby wird bitte hier wieder veröffentlicht ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Oh nein, ich hab's jetzt erst gelesen :( so spät... Schande über mein Haupt!

    Das ist ja der Wahnsinn! Großartig, ich freue mich riesig für dich und mit dir.

    Es stimmt aber so oft... Wenn man nicht damit rechnet... Dann kommt es von ganz allein.
    Paul ja auch. Gut, nun hatten wir keine Probleme beim ersten Mal schwanger werden (obwohl meine Gebärmutter, Bicornis sowie nach hinten geneigt dafür sorgen könnte), 6 Monate so d ja noch im Rahmen... Aber bei Paul kam's ja völlig ohne es drauf anzulegen. Wollten ja eigentlich noch bisschen warten.
    Überglücklich ist man, wenn es so überraschend kommt, nicht wahr? Der ganze Stress, ob es geklappt hat oder nicht... Einfach übersprungen :)

    Ach und ich habe von einer gehört, die haben 13 Jahre (!) versucht schwanger zu werden. Mit allen Möglichkeiten und Hilfsmitteln sie haben aufgegeben. Sich ne schicke 2-Zimmer-Wohnung gekauft. Kurze zeit später war sie schwanger. Einfach so.
    Echt krass manchmal.

    Ich wünsche dir eine wundervolle Schwangerschaft!!!
    Hach, du hast es gut ;)

    AntwortenLöschen