2012/07/12

205 km...

ist ein Ballon geflogen, den mein Vater in Levis Namen auf einem Dorffest in die Luft geschickt hat. Und dafür gab es heute für Levi den ersten Preis seines Lebens. Der erste von vielen behaupte ich jetzt mal! Das kann doch nur der Vorbote von Pulitzer, Nobelpreis, Oscar und Grammy sein, oder? Selbstverständlich war die Verpackung viel interessanter als das Präsent selbst (Förmchen und Schaufeln für den Sand)- da wurde begeistert und herzhaft hineingebissen, gerissen und angelüllt. Ein Traum. Sogar ein Foto für den Stadtanzeiger wurde bei der offiziellen Preisverleihung im Pfarramt geschossen- mehr Ruhm und Ehre geht nicht! Hochproffessionell hat Levi auch zu keinem Zeitpunkt in die Kamera geguckt, das machen nur Laien. Und so war sein triumphierender Blick viel subtiler- ich denke, im Geiste hat Levi mir in einer ergreifenden Dankesrede gehuldigt. Ich werde ihm zur Inspiration für die Zukunft nochmal Gwyneths Paltrows Oscar-Dankesrede von 1999 vorspielen.
Natürlich ganz unverbindlich!

Kommentare:

  1. Bin gerade zum ersten Mal hier und bin begeistert! Ja, man kann Blogs lesen, muss man zwar nicht, aber so klasse Blogs wie deinen werde ich nun immer wieder lesen ;-)

    Dein Levi ist bezaubernd!!!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Blinki,

    Was für ein schöner Blog! Bin gerade zufällig darauf gestoßen-eine schönere Liebeserklärung an dein Baby gibts nicht!!!
    Ich habe auch das große Glück, nach Hormonzirkus einen gesunden Jungen in meinen Armen halten zu dürfen. Mein Baby ist etwas älter als dein Levi, er ist Ende November 2011 geboren.
    Finde ich wirklich ganz toll, dass du solch einen schönen Blog von deinem kleinen Sonnenschein führst, ich freu mich auf Neuigkeiten von euch! Selbst habe ich nicht den Mut, sowas zu machen, unsere Kiwu-Angelegenheit ist Top Secret, nicht mal engste Verwandte oder Freunde wissen davon. Ich komme so besser klar, aber es freut mich immer riesig, wenn ich von " Leidensgenossinnen" höre oder lese, dann fühl ich mich nicht so allein und finde es soooooo schön, dass noch andere das unendliche Glück haben, auf diesem beschwerlichen Weg ein Baby zu bekommen!

    Ich wünsche dir und deiner kleinen Familie alles Gute

    AntwortenLöschen